DelfSco cmjn Das DELF ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache. Sie bescheinigen die sechs Kompetenzniveaus des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER). Die Zertifikate werden vom französischen Ministerium für Bildung, Hochschulen und Forschung ausgestellt. 

DELF Pilotprojekt ab 2020

Seit dem Schuljahr 2019/2020 bieten wir im Rahmen eines Pilotprojekts zu einer Reihe von baden-württembergischen Gymnasien, welche die Möglichkeit anbieten, das international anerkannte Sprachzertifikat DELF in Klasse 10 zu erwerben.

Das Projekt sieht vor, dass alle Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden 10. Klassen im Fach Französisch am 19. März 2020 eine zentrale Klassenarbeit schreiben. Diese Arbeit prüft die Kompetenzen in den Bereichen Hörverstehen, Leseverstehen und Schreiben und ersetzt eine Klassenarbeit in Französisch. Im Anschluss haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, durch eine zusätzliche mündliche Prüfung das „DELF scolaire B1“-Diplom zu erwerben. Die Beantragung ist freiwillig. Für diese Prüfung erhebt das CIEP eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 20 Euro. Alle 4 Prüfungsteile (Hörverstehen, Leseverstehen, Schreibaufgabe und die mündliche Prüfung) sind zur Erlangung des DELF Zertifikats obligatorisch.

  • Die 4 Prüfungsteile werden durch Lehrkräfte des OHG abgenommen, welche von französischer wie deutscher Seite dazu ausgebildet und akkreditiert sind.
  • Die mündliche Prüfung muss nur bei Interesse an einem Zertifikat abgeleistet werden, sonst nicht.
  • Die Kosten für die mündliche Prüfung betragen voraussichtlich ca. 20€

Wir, die Französischlehrerinnen und -lehrer des OHG, freuen uns unseren Schülerinnen und Schülern interessante Einblicke in die französische Kultur und ein bruchfestes Fundament für das Erlernen der belle langue zu bieten!

Warum eigentlich DELF?

DELF-Zertifikate sind standardisiert und in der ganzen Welt anerkannt. Die Prüfungen werden vom Centre international d’études pédagogiques (CIEP) entwickelt und von der Kulturabteilung der französischen Botschaften verwaltet.Grundlage für die Gliederung, für den Aufbau und für die Inhalte ist der Gemeinsame europäische Referenzrahmen (GeR).

  • Mit DELF in der Tasche kann die Schülerin/der Schüler den Fortschritt der Sprachkenntnisse nachweisen.
  • Mit DELF bekommt die Schülerin/der Schüler ein international anerkanntes Sprachzertifikat.
  • Mit DELF lernt die Schülerin/der Schüler frühzeitig eine echte Prüfungssituation kennen.
  • DELF ist ein Trumpf in vielen Situationen (Studium, Praktikum, Beruf).

weitere Informationen: https://www.institutfrancais.de/franzoesisch-lernen/delf-dalf

 

Das DELF hat eine Tradition am OHG

Auch aus der Zeit vor dem Pilotprojekt haben wir viel Positives zum Thema DELF zu berichten:

Im Rahmen des 5. deutsch-französischen Lehrertages am 31. Januar 2014 an der PH Ludwigsburg, ehrten das Institut français Stuttgart und der Ernst Klett Verlag 45 Schulen aus Baden-Württemberg mit der DELF-Urkunde, darunter auch das OHG.
Delf-Verleihung
Foto: © H. Wittmann, www.france-blog.info
Frau Bermanseder und Herr Popovic nahmen diese Urkunde vom Kulturrat der französischen Botschaft in Berlin für die langjährige Treue und die gute Zusammenarbeit sowie das Engagement bei der Vorbereitung und Durchführung der Sprachprüfungen DELF scolaire entgegen. DELF gibt es am OHG nämlich schon mehr als 6 Jahre lang. Auf Initiative von Frau Funk wurde DELF am OHG seit damals angeboten.
Mit Erhalt der Urkunde, darf das OHG nun automatisch auch das international anerkannte DELF-Logo nutzen.
Und es geht schon weiter mit der Planung für die nächste Runde. Ab Februar 2014 findet der DELF-Vorbereitungskurs wöchentlich statt. Auch dieses Jahr beschränken wir uns auf B1. Wir möchten prinzipiell auch gerne wieder A2 anbieten und möchten in nächsten Schuljahr einen neuen Versuch starten.