SOKO+: Unser SOKO+ Angebot ist ein freiwilliges Angebot in Klasse 5 (evtl auch 6). Hier können die Kinder in einer zusätzlichen AG Stunde entweder Theaterspielen oder im Rahmen der Bläserklasse musizieren. Beide Angebote nehmen die Aspekte Teamentwicklung, Auftrittskompetenz und Stärkung von individuellen Kompetenzen in den Fokus und ergänzen unser SOKO Angebot. Auch ohne dieses SOKO+ Angebot bekommen die Schülerinnen und Schüler natürlich alle SOKO-Inhalte in den SOKO Stunden. Bei der Klasseneinteilung 5 wird berücksichtigt, dass alle Theaterkinder und alle Bläserkinder jeweils in ein Klasse kommen, so können wir die Stundenpläne besser organisieren.

Bläserklasse: Auftrittskompetenz, Teamfähigkeit und Durchhaltevermögen spielen beim Erlernen eines Instrumentes eine große Rolle. Die Blästerklassen am OHG sind beliebt und erfreuen sich steter Nachfrage. Ihr Kind kann am OHG in Klasse fünf bis sechs ein Blasinstrument während des "normalen" Musikunterrichts zusammen mit seinen Klassenkameraden erlernen. Vorkenntnisse sind dazu nicht notwendig. Die Kinder lernen in Gruppenunterricht ihr Instrument (Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune und Euphonoium). Das OHG bietet Leihinstrumente gegen Gebühr an und hiflt beim Kauf günstiger Instrumente. Außerdem haben wir die "OHG-Gugga": die einzige Böblinger Schüler-Guggenmusik, die den Narren auf den verschiedenen Faschingsumzügen der Region so richtig "den Marsch blasen".

 Bläserklasse - Wer?

Jeder Fünftklässler am OHG, der Lust dazu hat, kann ein Blasinstrument neu lernen. Folgende Instrumente stehen zur Auswahl: 
• Querflöten 
• Alt + Tenor Saxophone 
• Trompete + Posaune + Euphonium 

Wie? 
Bläserklasse bedeutet Musikunterricht mit eigenem Instrument. In einer Musikstunde wird die Klasse in 3-4 Instrumentengruppen geteilt. Jede Gruppe bekommt qualifizierten Instrumentalunterricht in Zusammenarbeit mit der Musikschule Böblingen. In einer zweiten Stunde probt die ganze Klasse unter Leitung des Musiklehrers 

Warum? 
In den Klassen 5+6 werden die Lehrplaninhalte mit dem Instrument erarbeitet (Notenkenntnisse, Rhythmus etc.). So ist der Musikunterricht lebendig, macht Spaß und Ihr Kind lernt ein Instrument spielen. Gemeinsame Proben und Aufführungen bewirken ein Gruppengefühl und sind gut für das Klassenklima 

Wann? 
Ihr Kind kann ein Instrument während des normalen Musikunterrichts lernen, ohne zusätzliche AG Stunde. Die Lehrer der Musikschule kommen ins Haus. Somit entfällt das „Eltern-Taxi“ am Nachmittag. 

Wieviel? 
In einer Gebühr von 35€/Monat sind Instrumentalunterricht und Leihinstrument enthalten. Wer schon ein Instrument hat oder kaufen will, zahlt eine entsprechend geringere Monatsgebühr (derzeit 22€/Monat). 

Fortführung:
Auch nach der 5. und 6. Klasse haben die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit im Rahmen von Big-Band und Mini-Band ihr Instrument zu spielen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen