Das Profilfach IMP – Informatik Mathematik und Physik - kann seit dem Schuljahr 2018/19 am OHG ab Klasse 8 belegt werden - zur Zeit allerdings nur als Kooperationsmodell mit dem MPG Böblingen.

Seit seiner Einführung hat man eine Alternative zum naturwissenschaftlich und technisch geprägten NWT. IMP ist im Gegensatz zu NWT deutlich theoretischer angelegt. Zu den inhaltbezogenen Kompetenzen gehören in den einzelnen Fächern:IMP

Die Informatik selbst hat die Themenbereiche Daten und Codierung und die Algorithmen, beschäftigt sich mit Rechnern und Netzen, deren Auswirkungen auf unsere Informationsgesellschaft und thematisiert dabei auch den Datenschutz und die Datensicherheit.

Im Fachbereich Mathematik sind die Themen aus den Gebieten der Kryptologie, der Aussagenlogik und Graphen sowie eine Vertiefung der geometrischen Themen wie sie im normalen Fachunterricht behandelt werden.

In der Physik geht es vor allem um Optik und Bilderfassung sowie um astronomische Themen (z.B. auch die Keplerschen Gesetze), allgemein das Thema Erde und Weltall, Elektrodynamik und numerische Verfahren der Mechanik.

Die Stundenverteilung der vier Wochenstunden ist wie folgt auf die Klassen 8, 9 und 10 verteilt:

Klasse

Informatik

Mathematik

Physik

8

2

1

1

9

1

1

2

10

1

2

1

Das Profilfach IMP ist versetzungsrelevant und Kernfach. Ab dem Schuljahr 2020/21 wollen wir das Fach IMP bei uns im Haus anbieten, sofern unser Antrag beim Regierungspräsidium positiv beschieden wird und wir genug Interesse im Haus haben.

Der Besuch des Faches IMP berechtigt die Schüler dann auch zur Teilnahme am dreistündigen Basisfach Informatik in der Kursstufe des Gymnasiums, genauso wie der Besuch der Informatik AG in Klasse 10.

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Seite http://www.bildungsplaene-bw.de/,Lde/LS/BP2016BW/ALLG/GYM/IMP des ZSL.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen