Geo Nele Tacke

Geographie-Sonderpreis 2020 der Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde zu Stuttgart e. V. (GEV) für Nele Tacke

Seit 2016 verleiht die

 Die feierliche Preisverleihung fand am in digitaler Form im Zusammenhang mit einem Vortrag statt. So konnte die Vorsitzende der GEV, Frau Dr. Thamm, zwar Urkunden und Schecks nicht persönlich überreichen, dafür war die Teilnahme an der Video-Konferenz für die Preisträger*innen von außerhalb Stuttgarts leichter möglich. Die digitale Veranstaltung zog ein beachtlich großes Publikum an: fast 140 Personen feierten die Preisträgerinnen und Preisträger mit Applaus und Glückwünschen im Live-Chat.

Unsere ehemalige Schülerin Nele Tacke wurde mit vier weiteren Preisträgerinnen und Preisträgern aufgrund ihrer überdurchschnittlichen Noten im Fach Geographie ausgewählt. Als Auszeichnung erhält sie eine Urkunde für ihre Spitzenleistungen, ein Preisgeld von 150 Euro, sowie eine dreijährige, kostenlose Mitgliedschaft in der GEV.

 Der Ehrenvorsitzende der GEV, Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Hahn, sprach in seiner Laudatio die tiefgreifenden Transformationsprozesse der heutigen Zeit in Wirtschaft und Gesellschaft an. Angesichts der eindrucksvollen Leistungen und Kompetenzen der prämierten Abiturientinnen und Abiturienten zeigte er sich zuversichtlich, dass die junge Generation für die Bewältigung der drängenden Aufgaben gut gewappnet ist.

https://www.lindenmuseum.de/fileadmin/GEV/0_Bericht__Geopreis-Verleihung_4.12.2020.pdf

 Felix Schneider