SMV Tag 16 9

Auch wenn in diesem Jahr, der aktuellen Situation geschuldet, vieles anders ist, war es uns von der SMV aus dennoch wichtig ,einen SMV Tag durchzuführen, um auch in diesen besonderen Zeiten eine aktive SMV Arbeit zu leisten und uns als Schüler mit Verantwortung zu zeigen. Am Freitag, den 20.November, fand deshalb von der ersten bis zur sechsten Stunde, im Blauen Salon, unter Einhaltung der Corona Bestimmungen, der diesjährige SMV-Tag statt, an dem Klassen-, Stufen und Schülersprecher über die diesjährige SMV-Arbeit redeten.

Nach einem kurzen Kennenlernen und einer Besprechung des Tages ging es auch schon zum ersten Punkt, den Wahlen. Es galt sowohl einen Vertrauenslehrer neu zu wählen sowie die Vertreter der Schülerschaft für die Schulkonferenz zu bestimmen. Bei der Vertrauenslehrerwahl wurde Herr Staub mit deutlicher Mehrheit bestätigt, was in jedem Fall eine Anerkennung für seine Arbeit und sein Engagement für die SMV ist. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei ihm für das Engagement der letzten Jahre und freuen uns auf die weiteren Jahre mit ihm als Vertrauenslehrer. Nach den Wahlen ging es um die Reflexiion des letzten Schuljahres und den Möglichkeiten, wie wir Dinge, die im letzten Schuljahr nicht so gut liefen, verbessern können. Dazu überlegten die Klassensprecher zuerst allein, dann an ihren Gruppentischen mit den Klassensprechern ihrer Stufe, was letztes Jahr gut lief und was wir noch verbessern können. Anschließend diskutierten wir alle zusammen und überlegten uns auch Lösungen für die Aspekte, die letztes Jahr noch nichts so gut liefen. Gelobt wurden bei der Reflektion insbesondere die Schulgemeinschaft am OHG und das gute Verhältnis zwischen Schülern und Lehrern, auch die renovierten Toiletten wurden positiv hervorgehoben. Nach einer kurzen Pause ging es anschließend darum, in den jeweiligen Jahrgangstufen Ideen und Wünsche für die SMV-Arbeit in diesem Jahr zu sammeln und bereits erste Ideen zu entwickeln, wie diese umgesetzt werden können. Dabei waren zentrale Überlegungen, welche Alternativen wir zu den dieses Jahr nicht möglichen SMV-Aktionen,wie dem Wintersporttag oder dem Weihnachtsbasar, durchführen können. Die Klassensprecher präsentierten sich am Ende ihre Ergebnisse gegenseitig, sodass auch ein stufenübergreifender Austausch stattfand und man sich gegenseitig noch Tipps zu den Projekten geben und weitere Ideen mit einfließen lassen konnte. Nach einer weiteren kurzen Pause diskutierten wir als SMV noch über das Thema digitaler Endgeräte im Unterricht, was auch Thema der nächsten Schulkonferenz sein wird. Dabei wurde deutlich, dass ein möglicher Einsatz in der Oberstufe gewünscht ist, uns als Schülern es aber wichtig ist, dass es für Lehrer und Schüler einen klaren Leitfaden für den Einsatz im Unterricht gibt. Auch Frau Bermanseder schaute noch kurz vorbei, sodass die Möglichkeit bestand gewisse Themen mit ihr direkt zu besprechen.

Der Abschluss dieses gelungenen und ideenreichen Tages bildete das gemeinsame Pizzaessen. Wir als SMV gehen nun mit zahlreichen Ideen und konkreten Vorstellungen in dieses Schuljahr und freuen uns auf die Arbeit und die Aktionen, die dieses Schuljahr anstehen.

 

Florian Stupp (J1)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.