Ilussionen 16 9

Nicht alles, das wahrgenommen wird, ist auch Realität. Dies zeigt das Museum der Illusionen in Stuttgart eindrücklich auf. Hinter jeder Ecke warten neue Überraschungen und optische Täuschungen, die die Sinneswahrnehmungen in die Irre führen. Man meint seinen Augen nicht trauen zu können, wenn ein Punkt, der in Wahrheit grün ist, plötzlich rot erscheint. Man meint den Gleichgewichtssinn zu verlieren, wenn man einen Durchgang passiert, bei dem sich zwar nicht der Boden, aber die Wände drehen oder man meint, kein Augenmaß zu haben, wenn man in einem Raum je nach Standpunkt größer oder kleiner wirkt.

Genau diese Erfahrungen durften Schüler des OHG beim Akademie Ausflug am Freitag den 24.06 machen. Der Ausflug startete um 9.00 Uhr vor der Mensa des OHG, bevor es dann gemeinsam nach Stuttgart ging. Eine Stunde war anschließend Zeit, die verschiedenen Täuschungen des Museums zu erkunden. Anschließend wurde noch ein kurzer Abstecher in die Stadtbibliothek und in ein Eiscafe unternommen, bevor es dann zurück zum OHG ging. Insgesamt war es wieder einmal ein sehr gelungener Ausflug, der die Grenzen und Beeinflussbarkeit der menschlichen Wahrnehmungsfähigkeit auf bemerkenswerte Art und Weise vor Augen führte.

Deswegen ist es immer wichtig, erste Eindrücke kritisch zu hinterfragen. Manches erschließt sich erst bei genauem Hinsehen.

Samuel Dollmann (J1)

Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com