Machmint169

Unser Soko+ Angebot ist ein freiwilliges Angebot in Klasse 5 (evtl. auch 6). Hier können die Kinder in einer zusätzlichen AG Stunde entweder Theaterspielen, im Rahmen von Rhythm & Brass musizieren oder bei Mach-MI(N)T forschen und entdecken. Alle Angebote nehmen die Aspekte Teamentwicklung, Auftrittskompetenz und Stärkung von individuellen Kompetenzen in den Fokus und ergänzen unser Soko-Angebot. Auch ohne dieses Soko+ Angebot bekommen die Schülerinnen und Schüler natürlich alle Soko-Inhalte in den Soko-Stunden. Bei der Klasseneinteilung 5 wird berücksichtigt, dass alle Kinder eines Soko+-Moduls jeweils in ein Klasse kommen, so können wir die Stundenpläne besser organisieren.

Warum MI(N)T-Machen?

Wie programmiere ich einen Mikrocontroller oder einen Roboter? Wie funktioniert ein Gasbrenner? Haben Weihnachtscookies etwas mit den Cookies im Internet zu tun? Kann unser Schuleichhörnchen eigentlich das Wetter voraussagen? Interessieren dich diese oder andere Fragestellungen rund um Naturwissenschaften, Technik oder Digitalisierung? Dann ist das Mach-MI(N)T-Modul im Rahmen von Soko+ vielleicht etwas für dich!

Warum MINT?

Die MINT-Fächer und die Digitalisierung werden für dich und deine Zukunft eine sehr große Rolle spielen. Es wird immer wichtiger, diese Inhalte zu begreifen, um selbstbestimmt leben zu können. Wir möchten, dass du damit sinnvoll umgehen kannst und gleichzeitig Spaß daran hast.

LogozusammenDas Wort MINT steht dabei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Diese Themen spielen am OHG schon lange eine große Rolle. Wir sind deshalb als MINT-freundliche Schule und als Smart School ausgezeichnet.

Smarschool richtigWie setzen wir MINT um?

Uns fallen ständig neue MINT-Fragestellungen ein und dir sicher auch. Deshalb ändern sich unsere Fragestellungen häufig, aber hier siehst du eine kleine Auswahl:

Co2ampel 5

  • Wie können wir mit dem 3D-Drucker Ausstecher für Plätzchen herstellen? Haben diese Weihnachtscookies etwas mit Cookies im Internet Co2ampel 5zu tun? Und können wir mit Robotik die Plätzchenproduktion verbessern? 
  • Weihnachtslöterei: Wie löte ich elektronische Schaltungen? 
  • Wie verschmutzt ist das Wasser? Und wie können wir es reinigen? 
  • Wie können wir mit Lego-Robotik Fahrzeuge verbessern? Oder Menschen mit Behinderungen helfen? 
  • Wie können wir verhindern, dass sich das Corona-Virus in Räumen schnell ausbreiten kann? (CO2-Ampeln) Co2ampel 5
  • Wie kann ich mit einer Bestimmungs-App Pflanzen bestimmen? Und wie funktioniert so etwas? Vielleicht können wir auch eine eigene App entwickeln. 
  • Weshalb sind Insekten wichtig? Wieso verschwinden sie? Und wie kommen sie wieder? Das können wir in unserem Schulgarten – unserem grünen Klassenzimmer – anschauen. 

Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com

Für all diese und viele weitere Projektideen haben wir am OHG die entsprechende Ausstattung: angefangen von digitalen Endgeräten über Mikrocontroller, Robotik-Bausätze, 3D-Drucker, Lötstationen, Laborausstattung und vieles mehr. 

Das ist aber nicht alles: In der Forschung und Entwicklung wird häufig Englisch geredet. Deshalb wird in mindestens einem Modul Englisch gesprochen. So lernst du nicht nur vieles über MINT, sondern verbessert nebenbei deine Sprachkenntnisse.

MINT und SOKO 

Wenn du dich für MACH-MI(N)T entscheidest, dann hast du wie in allen SOKO+-Modulen eine Stunde mehr Unterricht pro Woche, in der geforscht, entdeckt und entwickelt wird. Dabei ist uns wichtig, dass du nach deinen Interessen und Fähigkeiten forschen kannst.  Deshalb erhalten alle, die am Mach MINT-Modul teilnehmen, einen Mikrocontroller und einen Labormantel, um richtig loslegen zu können.  Gleichzeitig wird im Team geforscht. Beides – Persönlichkeitsentwicklung und Teamfähigkeit – passt gut zu unserem SOKO-Profil und genauso gut zu zwei zentralen Leitsätzen unserer Schule: Jeder ist uns wichtig und Gemeinsamkeit ist unsere Stärke. 

Ist das nur was für Jungs? 

Ganz wichtig ist für uns, dass wir Jungs und Mädchen im MINT-Bereich ansprechen. Vielleicht hast du schon davon gehört, dass sich Mädchen nicht so sehr für den MINT-Bereich begeistern. Das wollen wir ändern. Deshalb sind unsere Themen so angelegt, dass für jede und jeden etwas dabei ist. Wenn dich zum Beispiel Experimente mit Teig oder das 3D-Drucken von Ausstechern mehr interessieren als Programmieren, dann kannst du dich hier weiter ausprobieren. Bei Mach MI(N)T wirst du nach deinen Interessen und Fähigkeiten forschen und entdecken können. 

Wettbewerbe 

Eine weitere Besonderheit von Mach MINT ist, dass wir dich bei der Teilnahme an Wettbewerben wie Jugend forscht unterstützen. Dort kannst du vorstellen, was du erforscht oder entwickelt hast und dafür Preise gewinnen. Dabei sind schon spannende Projekte bei uns entstanden: ein intelligenter Bienenstock. Ein Beamer, der aufs Wort hört. Eine Messapparatur zur Verbesserung Kältekreisläufen, dir wir gemeinsam mit der Firma Bitzer entwickelt haben. Gerade positionieren wir einen Geigerzähler in unserem grünen Klassenzimmer. Und vieles mehr. Schau dazu gerne auf unserer Homepage nach! Hierbei arbeiten wir auch mit unseren Kooperationspartnern wie dem Jugendforschungszentrum in Sindelfingen zusammen.

Was muss ich mitbringen? 

Du fragst dich nun wahrscheinlich, was du an Fähigkeiten, Fertigkeiten und Interessen mitbringen musst, um an diesem Mach-MINT-Modul teilzunehmen. Natürlich solltest du Spaß an den Naturwissenschaften und dem digitalen Arbeiten haben. Wichtig ist auch, dass du Spaß und Freude daran hast, mit anderen gemeinsam zu forschen, zu entdecken und zu entwickeln. Denn auch beim Forschen und Entdecken gilt: Gemeinsamkeit ist unsere Stärke.

Und wie geht es nach der sechsten Klasse weiter?

Wenn du nach der sechsten Klasse weiter Lust hast, im MINT-Bereich zu forschen, stehen dir bei uns viele Möglichkeiten offen: Du kannst eine der AGs mit MINT-Schwerpunkt besuchen. Du kannst weiter an Jugend forscht  oder anderen Wettbewerben teilnehmen. Es gibt zwei naturwissenschaftliche Profile (NwT und IMP), zwischen denen du wählen kannst.