Bild SMV Tag 16 9

Auch wenn in diesem Jahr, der aktuellen Situation geschuldet, vieles anders ist, war es uns von der SMV aus dennoch wichtig einen SMV-Tag durchzuführen, um auch in diesen besonderen Zeiten eine aktive SMV-Arbeit zu leisten und uns als Schüler mit Verantwortung zu zeigen. Am Donnerstag, den 9.Dezember, fand deshalb von der ersten bis zur sechsten Stunde, im Blauen Salon, unter Einhaltung der Corona-Bestimmungen, der diesjährige SMV-Tag statt, an dem Klassen-, Stufen und Schülersprecher über die diesjährige SMV Arbeit redeten. Besonders war in diesem Jahr, dass in der 3. und 4. Stunde alle SchülerInnen eingeladen waren, sich am SMV-Tag zu beteiligen.

Nachdem zu Beginn alle getestet waren, begannen wir den SMV-Tag mit einem kleinen Kennenlernspiel. Anschließend folgte ein kurzer Blick auf die SMV-Arbeit im vergangenen Schuljahr und was wir als SMV umsetzen konnten und was SMV-Arbeit eigentlich bedeutet. In einem kurzen Vortrag wurde anschließend die SMV-Struktur und die Bedeutung an der Schule erläutert und die Organisation der SMV sowie die Teilnahme an der Schulkonferenz. Für diese wurden dann neben mir, Florian Stupp (J2) noch Aaron Jehle (J1),  Ovidiu Gainaru (J1) und Emmanuel Omoregbe (6b) als Vertreter der Schülerschaft in der Schulkonferenz gewählt. Anschließend stand noch Frau Bermanseder Rede und Antwort zu aktuellen Themen und Anliegen der KlassensprecherInnen.

In der 3. und 4. Stunde kamen dann zahlreiche weitere SchülerInnen dazu, die sich an der Arbeit in der SMV beteiligen und sich mit zahlreichen guten Ideen einbringen wollen. Nach einer kurzen Auswertung der vor dem SMV-Tag angestellten Umfrage, welche Themen es in der Schülerschaft gibt und welche Projekte wir von Seiten der SMV angehen sollen, bildeten sich verschiedene, bunt gemischte Arbeitsgruppen zu verschiedensten Themen. So beschäftigten sich die Gruppen mit einer gewünschten Neureglung der Handyregelung, einem Imagefilm, aber auch die Idee einer Schulbibliothek wurde ausgearbeitet. Auch das Thema Nachhaltigkeit stand bei der Ideensammlung für die Umgestaltung des Kiosks und dem Einsatz nachhaltiger Becher an unserem Kaffeeautomaten im Fokus. Außerdem wurden Ideen für einen Imagefilm erarbeitet und eine Gruppe diskutiert, ob man Kopfbedeckungen im Unterricht tragen dürfen sollte, was sich viele SchülerInnen wünschen.

Nach der Pause präsentierten alle Gruppen im Plenum und es kamen noch ergänzende Vorschläge. Anschließend diskutierten wir noch die Strukturen in der SMV und die Übernahme von Verantwortung. In diesem Zuge übernimmt Tom Kleinfeld (J1) die Rolle des Kassenwarts der SMV. Auch der Vorstoß das Team der VertrauenslehrerInnen zu erweitern, wurde ebenso diskutiert, wie eine Aufstockung auf zwei SchülersprecherInnen.

Der Abschluss dieses gelungenen und ideenreichen Tages bildete das gemeinsame Pizzaessen. Wir als SMV gehen nun mit zahlreichen Ideen und konkreten Vorstellungen in dieses Schuljahr und freuen uns auf die Arbeit und die Aktionen, die dieses Schuljahr anstehen.

Florian Stupp (J2)

Test