Herzlich willkommen ...

... auf der Homepage des Otto-Hahn-Gymnasiums in Böblingen! Zum Vorwort der Schulleiterin

Aktuelles aus dem OHG

Corona - aktuelle Informationen

Landratsamt Böblingen (28.5.) Weil die Tickets von März bis zu den Pfingstferien von den meisten Schülerinnen und Schülern kaum oder nur wenig genutzt werden konnten, sollen die Familien bis zu den...

Weiterlesen

Abstandssensor - selbst konstruiert!

Vieles läuft gut am Otto Hahn-Gymnasium, nachdem die ersten Schülerinnen und Schüler seit einigen Wochen wieder regulären Unterricht haben. Die Sicherheitsregeln wurden umgesetzt und alle halten sich daran. Nur: „Wie...

Weiterlesen

"Klasse Klima" - Wettbewerb

Auch in dieser besonderen Zeit ist der Klimaschutz wichtig. Es gibt einen Wettbewerb zum Thema Klimaschutz an Schulen. Am Wettbewerb lässt sich auch von zu Hause aus teilnehmen und Beiträge...

Weiterlesen

Wettbewerb des Landtags

Wir gratulieren Florian Stupp zu seiner tollen Leistung! Herzlichen Glückwunsch!  Der 62. Wettbewerb fand unter dem Motto „komm heraus, mach mit“. Bei dem Wettbewerb geht es um die Bearbeitung politischer Themen...

Weiterlesen

Wir passen aufeinander auf!

Herzlich Willkommen! Wir freuen uns sehr,  dass wieder Schülerinnen und Schüler zur Schule kommen können. Schön,  dass ihr wieder da seid. Passt aufeinander auf und bleibt gesund! 

Weiterlesen

Elternumfrage Homeschooling

Letzte Woche wurden die Eltern am OHG zum Homeschooling befragt. Vielen Dank für die Arbeit!  Welche guten Erfahrungen haben ihre Kinder in den letzten Wochen des Homeschoolings gemacht? Viele Kinder sind selbstständiger...

Weiterlesen

Das OHG bewegt sich

  Liebe OHG-Gemeinschaft, leider können wir aufgrund der momentanen Situation keinen Sportunterricht am OHG durchführen. Auch der Vereinssport, den viele SuS und auch LehrerInnen betreiben, ist nicht möglich. Damit ihr nicht nur allein...

Weiterlesen

Gemeinsame Lernplattform - OHG-Moodle

Hier geht es zur Lernplattform OHG-Moodle und auch im Kasten rechts.   Liebe Lernende, liebe Eltern, wir werden euch und Ihnen in diesem Brief Moodle als neue Lernplattform unserer Schule vorstellen. Mittlerweile haben...

Weiterlesen

Angebot für die Abiturienten

Liebe Abiturienten und Abiturientinnen, ihr habt bisher alle super durchgehalten, habt Euch toll organsiert und es war bestimmt nicht immer einfach motiviert zu bleiben. Wir wissen alle, dass Ihr eine ganz besondere...

Weiterlesen

Coronakrise - aus Sicht unserer diesjährig…

  „Die Situation ist ganz schön verzwickt …“ - Die aktuelle Corona-Situation aus der Sicht von diesjährigen Abiturienten Eigentlich wären wir in drei Wochen mit den schriftlichen Prüfungen fertig gewesen, doch nun...

Weiterlesen

Was mich umtreibt und was mir Mut macht …

„Jedes Bild ist ein Fenster in die Gedankenwelt eines Kindes!“, so die Kunstlehrerin Frau Chmielnicki. Ihre Gedanken zu Corona, ihre Sorgen, Bilder und Gespräche, die sie in dieser Zeit nachdenklich...

Weiterlesen

Corona - Ideen eurer Schulsozialarbeiterin

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, die aktuelle Situation ist sicher für niemanden ganz einfach. Der Alltag hat sich komplett für uns alle verändert. Die Schule ist viel zu still ohne EUCH!! Sicher fehlen...

Weiterlesen

Neue OHG-Mitteilungen als Download

Die neuen OHG-Mitteilungen können Sie hier herunterladen. Viel Freude am Lesen! Falls Sie die OHG-Mitteilungen in Zukunft als Newsletter in ihr Email im PDF-Format zugeschickt haben wollen, können Sie...

Weiterlesen

Es blüht!

Der Frühling kommt: Vor dem Schülercafe blühen die Krokusse der jetzigen 7er. Die Traubenhyazinthen der 6er brauchen noch etwas Sonne... Hinter der Mensa beginnen die Narzissen der jetzigen 5er zu...

Weiterlesen

Unser Schulaquarium

Unser Schulaquarium - Nach langer Zeit der "Brache" (mit kaputter Lampe etc.) wurde es nun von zwei Schülern übernommen: Die Lampe wurde erneuert und neue Fische, sogenannte Schneckenbarsche, wurden ins...

Weiterlesen

„Mobbing – Nicht mit uns!“ - Projekttage

Vom 15. bis 17. Januar 2020 trafen sich die sechsten Klassen mit ihren Klassenlehrern zu den Anti-Mobbing-Projekttagen. Am ersten Tag ging es vor allem darum, etwas über das Thema Mobbing...

Weiterlesen

Adieu Plastiktüte!

Am Weihnachtsbasar 2019 gab es eine Herausforderung für alle Klassen: Das OHG hat sich dem Motto „OHG for future“ verschrieben, weshalb die eigens dafür gegründete AG sich überlegte, einen Wettbewerb...

Weiterlesen

Impressionen vom Infotag

"Gemeinschaft ist unsere Stärke" - so präsentierte sich das Otto-Hahn-Gymnasium am diesjährigen Infotag für die Viertklässler in der ganzen Breite seines Angebots: Als allgemeinbildendes Gymnasium mit einem Schwerpunkt auf dem...

Weiterlesen

„Wir brauchen das Feuer in unseren Herzen“

„Wir brauchen das Feuer nicht in den Wäldern, sondern in unseren Herzen“ Eine Vortragsreihe über den Klimawandel am Otto-Hahn-Gymnasium Böblingen Der Klimawandel und dessen Auswirkungen sind in vielen Schulstunden das Thema Nummer...

Weiterlesen

Jugend forscht- Florian Stupp im RegioTV

Regionalwettbewerb Sindelfingen – „SCHAFFST DU“ Bericht des RegioTVs über Florian Stupps Projekt: Link zum RegioTV „SCHAFFST DU“ – unter diesem Motto findet der diesjährige Wettbewerb von „Jugend forscht“ statt. Am 13. und 14...

Weiterlesen

Jugend debattiert - qualifiziert für den L…

Florian Stupp und Samuel Dollmann qualifizierten sich am 11.2.2020 im Regionalwettbewerb für den Landeswettbewerb "Jugend debattiert" in Stuttgart. In den Finalthemen „Sollen Windräder näher an Wohnsiedlungen errichtet werden dürfen?“ und...

Weiterlesen

Verrückt - na und?

„Wenn sich jemand ein Bein bricht, kann man den Gips signieren, mit einer Depression geht das nicht.“ (Zitat des Programmleiters und Sozialpädagogen Martin Eitel). Genau dieses Thema, Depressionen, behandelte das Präventionsprogramm...

Weiterlesen

5b verzichtet komplett auf ihre Handys

Die Klasse 5b verzichtet auf die Handynutzung in den Pausen und das auch im Freien. Die Schülerinnen und Schüler haben freiwillig einen Vertrag zum Thema Handynutzung unterschrieben. Von nun an...

Weiterlesen

"Mein Ort hat Geschichte" - Sond…

„Mein Ort hat Geschichte“ unter diesem Motto hatte das Kreismedienzentrum in Böblingen 2019 einen Wettbewerb an den Schulen im Landkreis ausgeschrieben, bei dem Schülerinnen und Schüler aufgefordert waren, sich mit...

Weiterlesen

Interdisziplinäres Wochenende

Interdisziplinären Wochenende der Stiftung Humanismus Heute Ein Kloster. 12 Schülerinnen und Schüler. Drei Tage. Somit hätten wir alle Zutaten für das Seminar „Horizonte“ der Stiftung Humanismus Heute im Kloster Neresheim. Am...

Weiterlesen

Pyramidenbau der Klasse 5c

Am Dienstag, den 21. Januar, kam für die 5. Klassen eine Lehrerin von außerhalb ans OHG. Sie führte mit ihnen ein Präventions-Projekt durch, den sogenannten Pyramidenbau. In der 1. und...

Weiterlesen

Coaching in Klasse 5/6 - Umfrage

Das Coaching am OHG - Die Coaching-Stunden als Ergänzung und Erweiterung des SOKO-Angebots am OHG Seit dem Beginn des Schuljahres 2018/2019 wird am OHG das neue Coaching-Projekt in den Klassenstufen ...

Weiterlesen

Sieger beim Vorlesewettbewerb

Johannes-Martin Haischt (6a) hat beim Vorlesewettbewerb am 5.2.2020 den Kreisentscheid Süd in Böblingen gewonnen! Er darf jetzt zum Regionalentscheid nach Stuttgart! Wir gratulieren Johannes-Martin zu dieser tollen Leistung und wünschen ihm...

Weiterlesen

Podiumsdiskussion mit Lokalpolitikern

Wie soll die Schule in 50 Jahren aussehen? Welche Maßnahmen muss man für den Klimaschutz treffen und wie ist mit den Folgen umzugehen? Die diesjährige Podiumsdiskussion, die am 29. Januar...

Weiterlesen

OHG Akademie beim Institut für Architektur

Wer denkt schon, dass man mit dem Bau eines Iglus einen wichtigen Schein für sein Studium erwerben kann? Dieses und noch viel mehr haben wir Schülerinnen und Schüler der OHG-Akademie...

Weiterlesen

Journée franco-allemande

Der 22. Januar ist für die deutsch-französischen Beziehungen ein ganz besonderes Datum. Charles de Gaulle und Konrad Adenauer unterzeichneten an diesem Tag im Jahr 1963 den Élysée-Vertrag. Auch 57 Jahre...

Weiterlesen

Unsere Bücher sind angekommen!

Auf Initiative von Friedlind Porten wurden am Weihnachtsbasar Bücher für eine bulgarische Schule gesammelt. Dabei kamen sehr viele Bücher (sechs Kartons) zusammen und auch 100 Euro für das Porto wurden...

Weiterlesen

Skiausfahrt nach Oberstdorf

Am 18. Januar fand die diesjährige Skiausfahrt nach Oberstdorf, ins Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand, an der deutsch-österreichischen Grenze statt. Die Gruppe der Teilnehmer, bestehend aus Schülern und Lehrern, traf sich morgens um...

Weiterlesen

Neujahrsempfang

Am Dienstag, 14. Januar 2020, fand der traditionelle Neujahrsempfang am OHG statt. Er wurde in diesem Jahr von den Elternvertretern und dem Personalrat organisiert und hat das Ziel, Eltern und...

Weiterlesen

Rent a Jew - lieber miteinander reden

Viele kennen Juden nur aus Nachrichten, Dokumentationen oder Geschichten, doch sie erscheinen kaum im Alltag. Es gibt ungefähr 3000 Juden in Baden-Württemberg, aber wer kennt schon welche persönlich? Diese Frage...

Weiterlesen

50 Jahre OHG - Jubiläum

Die Weihnachtswichtel kommen! Zum Ende des Jahres arbeiten die meisten AKs der SMV auf Hochtouren, um alle möglichen Veranstaltungen zu organisieren und durchzuführen. Genau wie der Weihnachtsbasar AK sich bei...

Weiterlesen

Vorlesewettbewerb 2019

Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6.Klasse, der am 10.12.2019 stattfand, versuchten vier Teilnehmer sich für die Regionalentscheidung zu qualifizieren. Sie mussten ihr Lesetalent vor einer Jury, die aus zwei Oberstufenschülern und...

Weiterlesen

Nachhaltigster Stand am Weihnachtsbasar

  Die Klassen/Kurse erhielten schon vor dem Weihnachtsbasar einen Fragebogen, den sie gewissenhaft ausfüllen und wieder abgegeben sollten. Es ging darum aufzuzeigen, dass man sich an einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Planung...

Weiterlesen

Gute Laune beim Salsa-Workshop

Am Mittwoch, den 04. Dezember, hatte Frau Lehmann für das OHG einen Salsa-Workshop organisiert. Um uns in die Künste des Salsatanzens einzuführen, machte sich an diesem Abend eine Tanzlehrerin des...

Weiterlesen

Erlebnispädagogischer Tag der Klasse 5

Die ganze 5b versammelte sich am Böblinger Busbahnhof. Als alle da waren, sind wir mit dem Bus zum Waldrand beim AWO-Waldheim gefahren. Da haben wir uns mit Friederike und mit...

Weiterlesen

Max Kissel erhält Stipendium

Nachdem schon im vergangenen Jahr Nicole Wölfle (J2) mit dem Förderstipendium des Hochleistungsrechenzentrums Stuttgart (HLRS) ausgezeichnet wurde, erhielt in diesem Jahr Max Kissel (J1) eines der zehn Stipendien des Stuttgarter...

Weiterlesen

Methodentag - Lernen ohne Unterricht?

Am 20. November 2019 fand der Methodentag am Otto–Hahn–Gymnasium statt. Ein sehr aufregender Tag für die neuen Fünftklässler, da es ihr erster Methodentag war. Also fragten wir die fünften Klassen...

Weiterlesen

OHG for FUTURE auf dem Weihnachtsbasar

Mit einer Auftaktrede stellte sich die aktuelle Besetzung der OHG for FUTURE AG den Besuchern des Weihnachtsbasars vor. Es war eine Rede, die aufrütteln sollte. Und das tat sie. Belohnt...

Weiterlesen

Tannenduft und Lichterglanz

Die Menschentraube vor der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums (OHG) wurde immer größer und wartete gespannt darauf, dass der Weihnachtsbasar offiziell eröffnet wurde. Pünktlich betraten Schulleiterin Stefanie Bermanseder und Schülersprecher Max Kissel...

Weiterlesen

Schönbuchbahn fährt nach Plan

Die Schönbuchbahn fährt ab dem 15.12. nach Plan. Hier gelangt man zu den Fahrplänen: Danziger Straße nach Böblingen Danziger Straße nach Dettenhausen  

Weiterlesen

Erfolgreich bei RobRace!

Beim diesjährigen RoboRace Wettbewerb der technischen Kybernetik an der Universität Vaihingen hat wieder ein Team des OHG Gymnasiums teilgenommen. Mit einem Lego Roboter über erhöhte Hindernisse zu fahren und dabei...

Weiterlesen

Elternbeiratsvorstand im SJ 2019/2020

Wir gratulieren zur Wahl als Elternbeiratsvorsitzende und freuen uns sehr über ihr Engagement zum Wohle unserer Schule. Vielen Dank dafür! Weitere Informationen zur Arbeit des Elternbeirats finden Sie unter OHG/Elternbeirat:https://www.ohg-boeblingen.de/index.php/ohg/elternbeirat/vorstand-elternbeirat (von links:...

Weiterlesen

Holocaust-Überlebende Sara Atzmon

Die Ausdrücke „Holocaust“, „Judenverfolgung“ und „Nationalsozialismus“ sind allen Deutschen ein Begriff und sollten nicht in Vergessenheit geraten. Am Dienstag, den 12.November 2019, bekamen die Schüler der Oberstufe des Otto-Hahn-Gymnasiums in Böblingen...

Weiterlesen

Ottlantis - Schule als Staat 2015 (pdf)

 

Olympische Spiele am OHG 2014

 


Olympische Spiele 2014

Getreu dem Leitbild standen die Olympische Spiele am Otto-Hahn-Gymnasium vor den Sommerferien unter dem Motto: Gemeinsam stärker!

Am Freitag, den 25. Juli wurde das Otto-Hahn-Gymnasium Böblingen in ein olympisches Dorf verwandelt. Die Klassen fünf bis zehn Klasse repräsentierten jeweils ein Land und richteten ihre Klassenzimmer den Ländern entsprechend ein. So wurden Flaggen und landestypische Dekoration angebracht und Speisen und Getränke bereitgestellt.
Nachdem sich jedes Land in seinem Raum eingerichtet hatte, begab sich das Olympische Komitee (IOC) auf den Weg, um die vorbereiteten Länderpräsentationen und die Räume zu bewerten. Die Präsentationen reichten von Bildpräsentationen bis zu Schauspiel und Gesangsvorträgen.
 

Ankunft im Olympischen Dorf

 Im olympischen Dorf

Das IOC wertete als schönste und spannendste Klassenzimmer die von Jamaika (Klasse 8a) und von den USA (Klasse 6c). 

Die Athleten der einzelnen Länder besuchten sich untereinander und stellten sich gegenseitig ihr Land vor. Dabei wurden Quizshows veranstaltet, wie zum Beispiel ein heiteres Nudelraten in Italien, und es wurden informative Vorträge gehalten.

 
Hissen der OHG-Fahne Eröffnungsfeier

Am Montagmorgen versammelten sich dann alle Athleten und Helfer im Carrée der Schule, um gemeinsam die Olympischen Spiele zu eröffnen.
Nachdem die Fahnenträger der einzelnen Länder eingelaufen waren, schwor Frau Bermanseder in ihrer Eröffnungsrede die Schulgemeinschaft noch einmal auf Fairness und ein gutes Miteinander ein. Darauf folgte der eigens für diesen Anlass formulierte „olympische Eid“, den alle Sportler gemeinsam sprachen.
Anschließend wurde unter großem Applaus erst die Fahne gehisst und dann das olympische Feuer entzündet und nach drei tänzerischen Vorträgen begaben sich alle zu den Austragungsorten der verschiedenen Sportarten.

Einlauf der Fahnenträger 


Schneller, höher, weiter und Pedalorodeo

Rund um die Schule wurden sportliche Wettkämpfe ausgetragen, während im Schulgebäude Denksport und kreative Wettbewerbe stattfanden. Dabei wurde aus jeder Klassenstufe ein Sieger, beziehungsweise eine Siegerin ermittelt, die dann in der „Hall of Fame“ zu sehen waren.
Auf dem Sportplatz ging es darum „schneller, höher, weiter“ zu kommen. Damit verbunden waren die Disziplinen Weitsprung, Weitwurf, Sprint und ein Stationenlauf.

Olympia6 

In der OHG-Halle fanden Basketball und Fußball statt, allerdings nicht wie üblich in Mannschaften, sondern als Einzeldisziplinen wie Elfmeterschießen und Körbe werfen.
„Wendig und geschickt“ ging es auf der Wendeplatte zu, wo Bobbycar- und Rollbrettrennen, sowie Pedalorodeo ausgetragen wurden. Bei Letzterem ging es darum, einen Eimer mit Wasser bis zum Ziel zu transportieren, und dabei möglichst wenig zu verschütten, während man auf dem Pedalo fuhr. Erschwerend kam hinzu, dass man während dieser Fahrt von den Mitgliedern der anderen Länder mit nassen Bällen beworfen wurde.
Auch in der Hermann-Raiser-Halle ging es sportlich zu. Hier wurden Wettkämpfe im Turnen und Parcours bestritten. Am Schwebebalken musste sich eine Kür ausgedacht und vorgeführt werden und im Parcours ging es darum, so schnell wie möglich verschiedenste Hindernisse zu überwinden. Gleichzeitig fanden im Hallenbad Dagersheim die Schwimmwettkämpfe statt.


Sportliche Köpfe und kreative Sportler

Olympia7 


Bei den nicht-sportlichen Modulen gab es im Bereich Musik und Kunst einen Gesangswettbewerb und „Farben-Dart“, wobei mit Dartpfeilen auf mit Farbe gefüllte Ballons geschossen werden musste. Dabei entstanden ganz nebenbei wundervolle, bunte Kunstwerke. Desweiteren gab es Gedächtnis- und Denkspiele, die die grauen Zellen ebenso beanspruchten wie der naturwissenschaftliche Bereich, der mit Rechenaufgaben und technischen Herausforderungen vertreten war. Die kreative Seite war beim Improvisationstheater gefragt, das durch das Verbot einzelner Wörter noch anspruchsvoller wurde. Wortgewandtheit wurde auch bei dem Modul „Vortrag und Zungenbrecher“ gefordert. Nach körperlicher und geistiger Anstrengung gab es um 11.00 Uhr eine verdiente Pause, in der sich die Athleten mit leckerem Essen und erfrischenden Getränken stärken konnten, die von den Helfern der Jahrgangsstufe 1 (J1) vorbereitet und verkauft wurden. Die Auswertung der Wettkampfergebnisse wurde ebenfalls von Schülern der J1 erledigt, wie auch die Tätigkeiten als Schiedsrichter und Protokollanten.
Nach der Stärkung gingen die Wettkämpfe dann in die zweite Runde, um jedem die Möglichkeit zu geben, an allen Bereichen teilzunehmen, bis dann gegen 14.00 Uhr der erste Wettkampftag zu Ende ging.

 

Mannschaftswettkämpfe

Siebtklässler beim Hockeyturnier  


Der zweite Wettkampftag am Dienstag stand dann ganz im Zeichen der Mannschaftswettkämpfe. Hierbei bildete jede Klasse eine Mannschaft, wobei alle Klassen einer Stufe gegeneinander spielten und dann das „Siegerland“ ermittelt wurde. Auf dem Sportplatz ging es bei den neunten und zehnten Klassen mit Ultimate Frisbee und Football rasant zu, während die Fünft- und Sechstklässler in der Hermann-Raiser-Halle mit voller Begeisterung und Enthusiasmus dabei waren, Völker- und Aufsetzerball zu spielen. Die Ersatzspieler, die gerade nicht auf dem Feld tätig waren, feuerten ihre Teamkameraden dabei lautstark und motivierend an. Nebenan spielten die Klassen sieben und acht mit vollem Einsatz Hockey, bei welchem Schüler der J1, wie auch bei den anderen Sportarten, wieder als Schiedsrichter für Fairness und Einhaltung der Regeln sorgten. Die Stimmung war hervorragend: Sophia (Klasse 5a) meinte: „Die Spiele im Team stärken die Gemeinschaft und es macht einfach richtig viel Spaß!“.


Schüler-Lehrer-Wettspiele

Mannschaftswettbewerbe  


Als um 13.00 Uhr die Wettkämpfe der Klassen fünf bis zehn zu Ende gingen, waren die Olympischen Spiele jedoch noch nicht vorbei.
So trafen sich in der Hermann-Raiser-Halle mehrere Schüler der J1 mit einigen Lehrern, um ein Volleyballspiel auszutragen. Es wurde eine spannende und ausgeglichene Partie, die letzten Endes die Schüler mit 2:1 für sich entscheiden konnten. Im anschließenden Fußballspiel revanchierten sich die Lehrer dann allerdings mit einem verdienten 3:2.

Siegerehrung im Rahmen der Otto-Gala

Den feierlichen Abschluss der Olympischen Spiele 2014 am Otto-Hahn-Gymnasium in Böblingen bildete die „Otto-Gala“, die in der Aula gemeinsam mit Schülern, Lehrern und Eltern stattfand. Eröffnet wurde diese von der Big Band, die mit einigen Stücken auf einen gelungenen Abend einstimmte.

Siegerehrung 


An diesem standen dann diverse Ehrungen im Mittelpunkt. So wurden die Gesamtsieger-Länder der Olympiade geehrt, die an den beiden Wettkampftagen die meisten Medaillen gewinnen konnten. Bronze gewann dabei Südafrika (Klasse 5b), Silber Italien (Klasse 10b) und die Goldmedaille errang Mexiko (Klasse 6a).
Doch nicht nur olympische Leistungen wurden im Rahmen der Gala gewürdigt. Im Vorhinein hatte es die Möglichkeit gegeben, Filme zum Thema „Teamgeist“ zu drehen und bei einer Jury einzureichen, die diese dann in verschiedenen Kategorien bewertete. Dabei entstanden einige kreative, spannende, mysteriöse oder auch einfach humorvolle Filme, die von Schülern jeden Alters produziert und mit „Goldenen Ottos“ gebührend geehrt wurden.

Hanna Marquart, Annalisa Moosmann, Svea Engel, Paulina Frank (J2)

otto hahn

Otto Hahn
Deutscher Chemiker
(geb. 3. März 1879 - gest. 28. Juli 1968)

Er entdeckte u.a. die Kernspaltung des Urans, wofür ihm 1944 der Nobelpreis für Chemie verliehen wurde. Als "Vater der Kernchemie" zählt er zu den bedeutendsten Naturwissenschaftlern des 20. Jahrhunderts. Seit den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki 1945 gehörte er zu den schärfsten Kritikern der nuklearen Aufrüstung der Großmächte und der durch Atomtests fortschreitenden radioaktiven Verseuchung der Erde. Otto Hahn wurde zu einem der einflussreichsten Vorkämpfer für globale Völkerverständigung und internationale Entspannungspolitik. Für seinen aktiven Pazifismus wurde er seit 1957 mehrfach für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.