claim

graffitibags.bb

graffitibags.bb am Start: Neue Schülerfirma am OHG setzt auf trendy Taschen und freche Sprüche

SF Logo-3

Hallo alle zusammen. Wir sind die neue Schülerfirma und heißen graffitibags.bb. Dieses Jahr bestehen wir aus zehn Schülerinnen und Schülern der J1, die den theoretischen Wirtschaftsunterricht im Seminarkurs „Schülerfirma“ bei Frau Schmid praktisch vertiefen möchten, d.h. „learning by doing“ anstatt nur trockene Theorie zu pauken.

Unser Ziel ist es euch zu zeigen, dass Öko-Produkte nicht nur gut für die Umwelt sind, sondern auch megacool, trendy, frech und stylisch sein können.
Ihr fragt euch wie das geht und was wir machen? Ganz einfach. Bauwolltaschen und Turnbeutel sind zurzeit sehr angesagt. Deswegen besprayen wir Baumwolltaschen und Turnbeutel aus Öko-Qualität mit angesagten Sprüchen und Designs, um den Taschen einen trendy Look zu verleihen, sodass ihr nicht mit einer langweiligen Tasche spazieren laufen oder einkaufen müsst. Wichtiger ist jedoch, dass ihr dank unserer Tasche auf die Plastiktüte verzichten könnt, denn diese wird nur kurz benutzt, schadet der Umwelt jedoch erheblich. Mit einer Plastiktüte seid ihr also völlig „out“, mit einer „graffitibag absolut in“.

Neben einer herausragend guten Geschäftsidee benötigt eine Schülerfirma auch noch jede Menge Planung sowie eine große Portion Zusammenhalt.

Damit wir als Gruppe zusammenwachsen, eine Einheit bilden und gemeinsam für unser Produkt und unseren Unternehmenserfolg arbeiten und einstehen können, ist ein funktionierendes Team eine Grundvoraussetzung. Das haben wir während eines gemeinsamen Kochnachmittags eingeübt.
Schon die Planung und Vorbereitung warf erste Probleme auf: Was kochen wir, wer bringt was mit, oder gehen wir lieber einkaufen? Hat jemand irgendwelche Unverträglichkeiten oder Allergien? Um diese Fragen zu klären mussten wir bereits gut zusammen arbeiten und uns absprechen. Auch an diesem Nachmittag war unsere Teamfähigkeit wieder gefragt. Ohne gegenseitige Verständigung und Arbeitsteilung ist das Kochen mit zehn Leuten schlichtweg nicht möglich. Da wir uns vor der Schülerfirma teilweise noch nicht wirklich gekannt haben, war der Nachmittag aber auch eine gute Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen und sich gegenseitig besser kennen zu lernen.
Letztendlich standen als Vorspeise Bruschetta, als Hauptgang Spaghetti mit Tomatensoße und als Nachtisch Obstsalat mit Vanilleeis auf dem gedeckten Tisch im Nebenraum der Turnhalle des OHGs. Das war nicht nur gesund, sondern auch super lecker. Mission completed!
Das gemeinsame Kochen hat uns näher zusammengebracht, weil wir gelernt haben, dass wir nur als Team mit unserer Firma erfolgreich sein können. Nach einigen weiteren Sitzungen, einem Businessplan und vielen hitzigen Diskussionen und Debatten sowie einer großen Anzahl an Verbesserungsvorschlägen haben wir es geschafft unsere Geschäftsidee so auszuarbeiten, dass wir fest an den Erfolg von graffitibags.bb glauben.
Jetzt geht es an den Verkauf der Anteilsscheine. Dabei hoffen wir auf die Unterstützung der OHG-Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sowie bekannter Böblinger Persönlichkeiten, die uns und unser Unternehmen auf dem Weg zum Erfolg begleiten.

 

graffitibags.bb bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen

Am Donnerstag, den 21.01.2016, lud das Startup-Unternehmen graffitibags.bb zur ersten Hauptversammlung ein. Für die Anteilseigner bot diese Veranstaltungen die Möglichkeiten den jungen Unternehmern auf die Finger zu schauen, Fragen zu stellen und Kritik zu äußern.

 Nach dem Weihnachtsbasar des Otto-Hahn-Gymnasiums Böblingen hatte sich die Aufregung innerhalb der Schülerfirma gelegt. Viele ihrer selbst besprayten Taschen wurden verkauft sowie eine Handvoll Anteilsscheine. Die Anteilsscheine bieten die Möglichkeit, sich finanziell am Unternehmen zu beteiligen. Macht die Firma Gewinn profitieren auch die Anteilseigner.Um diese über Neuigkeiten aus dem jungen Unternehmen zu informieren, veranstaltete graffitibags.bb am Donnerstag, den 21.01.2016, seine erste Hauptversammlung. Zu dieser Hauptversammlung waren alle Anteilseigner der Schülerfirma eingeladen.  Kurz vor 19 Uhr trafen die ersten Gäste ein. Es kamen viele Freunde der jungen Unternehmer, Familie, aber auch Lehrer des Otto-Hahn-Gymnasiums, Böblingen.
Nach der Vorstellung des Unternehmens und des Produktes, den Graffitibags, wurden in dieser Präsentation viele Tagesordnungspunkte diskutiert. Bei der Reflexion erklärten die jungen Unternehmer den Anteilseignern die bisherigen Ereignisse und Erfolge. Dazu gehörten beispielsweise die Produktion der Taschen oder auch das soziale Engagement im Altenheim.In einer darauffolgenden 15-minütigen Pause gab es für die Anteilseigner die Möglichkeit, die selbst besprayten Taschen zu kaufen. Zu den schon bekannten Spraylogos kamen, aufgrund des Gewinnspiels beim Weihnachtsbasar, bei dem Kunden ihren Lieblingsspruch nennen konnten, auch noch viele neue Sprüche, wie z.B. „Gottes schönste Gabe ist der Schwabe“ dazu. Diese ließen sich besonders gut verkaufen.Nach der Pause wurden ebenso wichtige Punkte, wie z.B. die Finanzen angesprochen. Über eine Gewinn- und Verlustrechnung wurde die finanzielle Lage des Unternehmens dargestellt. Dabei zeigte sich die Finanzabteilung optimistisch: „Momentan stehen wir noch am Anfang. Aber auch mit unseren Finanzen geht es bergauf und wir sind uns sicher, dass wir schon bald Gewinn machen.“In Form einer Fragerunde wurden wichtige Details geklärt, wie z.B. dass das Unternehmen bereits Großaufträge von Kunden erhalten hat. Mit der ersten Hauptversammlung konnte eine festere und persönlichere Bindung zwischen Anteilseignern und dem Startup-Unternehmen entstehen. Eines wurde der Schülerfirma an diesem Tag klar: Sie tragen eine große Verantwortung gegenüber den Anteilseignern, und um dieser Verantwortung gerecht zu werden, werden sie weiterhin Verbesserungen durchführen und Einsatzbereitschaft zeigen.                                                                                                           

 Kai Su

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern

Aktuelle Termine

Berufspatenabend
Freitag, 20. Oktober 2017
Elternbeiratssitzung
Montag, 23. Oktober 2017
Poetry Slam
Mittwoch, 25. Oktober 2017

Termine Schuljahr 2017/18

Unser Leitbild

ankerGemeinschaft ist unsere Stärke.

Jeder ist uns wichtig.

Wir lernen für das Leben.
Das komplette Leitbild lesen Sie hier.